KPV- und JU-Kreisvorsitzender räumen im Weinberg auf

Die Sanierungsarbeiten des Dillenburger CDU-Ortsverbandes  flankierend räumten KPV-Vorsitzender Kevin Deusing und JU-Kreisvorsitzender Leo Müller rund um den Adolfstempel im Weinberg auf. „Unglaublich, welche Unmengen an Abfall im Wald abgeladen werden!“, so die erschreckende Feststellung der Beiden. Und weiter: „ Wir waren uns einig, dass wir einen Beitrag zu dem großartigen Engagement von Karin Pflug und ihres CDU-Ortsverbandes leisten wollen. Also haben wir während der Tempel saniert wurde, Besen, Schaufel und Müllsäcke in die Hände genommen und dafür gesorgt, dass sich ein gepflegtes Bild um das wiederhergestellte Dillenburger Kleinod  bietet!“, so Müllers und Deusings Erklärung ihrer Motivation.

Menü