Jahreshauptversammlung Stadtverband 2019

CDU

In der Jahreshauptversammlung der CDU Dillenburg verwies unser Stadtverbandsvorsitzender Kevin Deusing darauf, dass die Bewahrung der Schöpfung aus tiefster christlicher Überzeugung eine Pflicht für die CDU Dillenburg sei. Er machte aber auch deutlich, dass Umwelt- und Klimaschutz nur dann funktionieren könne, wenn Innovationen in der Technologie statt Verbote das leitende Motiv dabei seien. Im ländlichen Raum sind die Menschen nun einmal auf ihre PKW angewiesen und das die FFF-Bewegung aufmerksam mache sei gut, aber die Radikalisierung, welche in Teilen stattfindet und die Tatsache, dass man zum Systemsturz aufrufe, seien besorgniserregend. “Ratio statt Emotion hat schon immer gut getan und wir waren die Ersten, die mit Prof. Klaus Töpfer einen Bundesumweltminister bestellten, die Deutschen haben das Waldsterben in den 80ern abgewandt, man kann wieder Fische aus dem Rhein essen und auf die Luftverschmutzung reagierten wir mit dem Rußpartikelfilter usw. Das ist der Weg, den wir auch heute gehen müssen, wenn wir erfolgreich sein wollen!’, so Deusing abschließend.

Menü