Die Frauen Union Dillenburg auf den Spuren der Dorferneuerung in Nanzenbach mit Bürgermeister Michael Lotz

Die Damen der Frauen Union Dillenburg um ihre Vorsitzende Frauke Flender-Schneider haben in
ihrem Sommertermin die neue Begegnungsstätte in Nanzenbach besichtigt.

Nanzenbachs Ortsvorsteherin Simone Hille-Zauberys begrüßte gemeinsam mit Gudrun Ax die Gäste
im neu eröffneten Cafe´ Muth, welches ehrenamtlich betrieben wird und freitags und sonntags
geöffnet hat. Hans-Gerd Bräuer erläuterte bei einem Rundgang durch das ehemalige
Dorfgemeinschaftshaus die neue technische Ausstattung, wie die Beleuchtung, den Beamer und die
Soundanlage. Sehr beeindruckt waren die Damen von den vielen Nutzungsmöglichkeiten der Räume
und der großen Küche. Die Turnhalle wurde ebenfalls von Grund auf saniert und wird von vielen
Gruppen gerne genutzt. „Insgesamt“, so das Fazit der CDU-Damen, „steht den Nanzenbachern und
ihren Besuchern ein sehr schönes und vielseitig nutzbares Gebäude zur Verfügung.“ Auch die
Außenanlage und der Spielplatz sind fast fertig gestellt.

Bürgermeister Lotz erläuterte im Anschluss an den Rundgang die Ergebnisse der Dorferneuerung und
die Unterstützung des Projektes durch viele engagierten Nanzenbacher – aber auch durch die
Verwaltung und die Politik. Die CDU-Fraktion hat die Planungen und Ideen der Nanzenbacher
Arbeitsgruppe in vollem Umfang unterstütz und in den Haushaltsplanungen berücksichtigt.

Menü